Mittwoch 25 Apr 2018

15 geprüfte Werkfeuerwehrtechniker


 
Am 28.09.2017 wurde von der IHK Darmstadt 15 Werkfeuerwehrtechniker geprüft. Sie wurden in den drei Handlungsgruppen „Technologie“, „Arbeitsverfahren und Kommunikation“ und „Recht“ sowie in dem anschließenden Fachgespräch je 20 Minuten geprüft. Alle Teilnehmer konnten am Abend aus den Händen von Herrn Hans-Heinrich Benda, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung der IHK Rhein-Main-Neckar ihr Zeugnis entgegennehmen.
 
Der Werkfeuerwehrverband bereitete in 20 Präsenzveranstaltungen die Teilnehmer auf die IHK Prüfung vor. Sie wurden an den Ausbildungsstellen Merck KGaA in Darmstadt und Gernsheim und bei BASF Lampertheim ausgebildet. Die Werkfeuerwehrtechniker kamen aus den Werkfeuerwehren Merck Darmstadt und Gernsheim, Hoesch in Hohenlimburg GmbH, Evonik Technology & Infrastruktur GmbH in Hanau, Robert Bosch GmbH in Homburg Saar und RWE Power KW Biblis.
 
Nähere Information unter: http://www.werkfeuerwehrtechniker.de/

 

 

 

 

Studientag Hessen der AGBF

Am 29.09.2017 fand der Studientag Hessen der AGBF bei der Werkfeuerwehr Merck KGaA statt.

Monatlich veranstaltet die AGBF in Hessen für die Auszubildenden des gehobenen und höheren Feuerwehrtechnischen Dienstes einen Informationstag. Beteiligt sind u. a. die Ausbildungsstätten der Berufsfeuerwehren Offenbach, Wiesbaden und Frankfurt.

Diesmal war der Werkfeuerwehrverband Hessen mit der Ausrichtung dran. Der Vorsitzende des Werkfeuerwehrverbandes und Leiter der Abteilung Feuerschutz und Sicherheit Bernd Saßmannshausen begrüßte die Gäste und wünschte Ihnen einen guten Informationstag.

Teilgenommen haben Auszubildende der Berufsfeuerwehr Offenbach, Wiesbaden, Frankfurt und München, sowie der Werkfeuerwehren InfraServ Höchst, Buderus Wetzlar und Merck KGaA.

 

 

 

Nützliches