Sonntag 20 Jan 2019

Frühjahrstagung 2015 bei Fraport

Zur Frühjahrstagung 2015 begrüßte der Vorsitzende des Werkfeuerwehrverbandes Bernd Saßmannshausen Wf. Merck Gernsheim die Verbandsmitglieder im Fire-Training-Center FTC bei der Fraport AG in Frankfurt. Ein besonderer Gruß galt den Gästen: vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport Landesbranddirektor Harald Uschek, dem Direktor der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel Silvio Burlon, vom RP Darmstadt Clemens Engelmeier und Erwin Baumann vom RP Kassel.

Nach seiner Begrüßung stellte der 1. Vorsitzende den Bericht zur Situation der Kasse vor, die geprüft und in Ordnung befunden wurde. Daraus erfolgte die Entlastung des Vorstandes. Bei der Anzahl der Mitglieder ist ein Austritt mit der WF der Carl Zeiss AG zu verzeichnen. Als neue Mitglieder stärken den Verband die WF Resopal GmbH, WF Universitäts-Klinikum Gießen + Marburg GmbH, als fördernde Mitglieder die Firmen Hekatron Vertriebs GmbH, Intergraph SG + I, Magirus GmbH, Brandschutz Müller, Weinhold GmbH. Dies führt zu einem Stand von: 60 Werkfeuerwehren und 36 fördernden Mitgliedern.

Die für 2015 geplanten Termine und Veranstaltung wurden vorgestellt. Besonders hervorzuheben ist, dass der Werkfeuerwehrverband Deutschland und Hessen erstmalig auf der RETTmobil in Fulda mit einem Informationsstand vertreten ist. Alle Termine und Veranstaltungen können auf der Homepage www.WFV-Hessen.de abgerufen werden.

Fachvorträge erfolgten zu verschiedenen Themen. Von der WF. Fraport zu den Themen: Änderungen bei den Anforderungen an Hubschrauberlandeplätzen, sowie ein Erfahrungsbericht aus einem Strahlenschutzeinsatz.

 Im Bereich der Kurzvorträge von Fachfirmen stellte Stephan Huth von Swissphone Telecommunications GmbH ein Kommunikationsmanagementsystem das Funk-/Drahtabfragesystem „eriX.“ vor. Michael Wolbring von der Firma Dräger referierte über das „Befahren von Behältern.

Im Umfeld vor dem Tagungsraum sowie im Aussenbereich gab es verschiedene Ausstellungsangebote für die Tagungsteilnehmer.

Zur Frühjahrstagung lud der Verband seine Mitglieder in den Flughafen Frankfurt ein

 

Ein sehr großes Ausstellungsangebot gab es auch

im Außenbereich des Fire-Training-Center der Flughafen Feuerwehr 

(Bild klicken um zu Vergrößern)

 

 

 

 

 

 

 

Die Angebote der Aussteller im Vorfeld zum

Tagungsraum wurden von den Mitgliedern bestens genutzt. (Bild klicken um zu Vergrößern)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hessische Feuerwehrstiftung

Im Rahmen der 61. Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Hessen übergab der 2. Vorsitzende des Werkfeuerwehrverbandes Hessen,

Jochen Strack,  im Beisein des Hessischen Ministers des Innern Peter Beuth, eine Zustiftung für die Hessische Feuerwehrstiftung,

in Höhe von Fünftausend Euro, an deren Vorsitzenden Dr. Cristoph Weltecke.

Bild v.L :

Stefan Cornel, Ralf Ackermann, Peter Beuth, Dr. Christoph Weltecke, Norbert Fischer, Jochen Strack, Bernd Sassmannshausen, Ralph Stühling